0221 258 04 65

Haarentfernung

Neueste Laserbehandlung

Allen Frauen und Männern, die unter störendem und übermäßigem Haarwuchs leiden und sich die lästige Prozedur der kurzfristigen Haarentfernung durch Rasieren, Epilieren oder Wachsen ersparen möchten, empfehlen wir die dauerhafte Haarentfernung. Die Haarentfernung erfolgt bei uns mittels neuester Laser-Technik direkt in der Praxis. Dabei werden die einzelnen Haarwurzeln mit gezielten Laserstößen bestrahlt. Durch die Energie sterben die Haarwurzeln ab und das Haar kann nicht nachwachsen. Diese Behandlung wiederholen wir mehrfach, da sich jeweils nur ein Teil der Haare in der behandelbaren Phase befindet.

Haarentfernung mit dem Laser

Die Behandlung eignet sich besonders für Sie, wenn Sie dunkle Haare haben, die Sie als unästhetisch und störend empfinden, da die Wirkung über die Pigmente eintritt.

Was müssen Sie bei der Laserbehandlung beachten?

In der Woche vor und nach der Haarentfernung sollten Sie ausreichend trinken und jeweils 14 Tage vorher und nachher auf Sonnenbäder verzichten. Um gemeinsam eine optimales Ergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, die Haare unmittelbar vor der Behandlung zu rasieren. Die zu behandelnde Stelle bestreichen wir dann dünn mit Gel oder Wasser. Beim Auslösen des Lichtimpulses durch den Arzt ist ein leichtes, warmes Kribbeln zu spüren. Unmittelbar danach wird das behandelte Areal gekühlt, damit keine nennenswerte Schwellungen auftreten.

Gibt es Kontraindikationen für die Laserbehandlung?

Die Haarentfernung per Laser ist nicht für Sie geeignet, wenn bei Ihnen folgendes zutrifft:

  • Diabetes
  • Gerinnungsstörungen
  • Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung hemmen
  • Einnahme von Medikamenten, die die Lichtwirkung erhöhen
  • Starke Durchblutungsstörungen
  • Schwangerschaft
  • Starke Neigung zu Keloiden (überschießende Narbenbildung)

Hat die Laserbehandlung Nebenwirkungen?

Durch die Behandlung mit dem Laser entsteht im Bereich der Haut eine Rötung, die etwa einem leichten Sonnenbrand entspricht und innerhalb von zwei Tagen wieder abklingt. Während dieser Zeit kann die Haut etwas prickeln. Die behandelten Stellen sollten Sie mit einer Sonnenschutzcreme versorgen.

Alexandrit

Allen Frauen und Männern, die unter störendem und übermäßigem Haarwuchs leiden und sich die lästige Prozedur der kurzfristigen Haarentfernung durch Rasieren, Epilieren oder Wachsen ersparen möchten, empfehlen wir die dauerhafte Haarentfernung. Dabei werden die einzelnen Haarwurzeln mit gezielten Laserstößen bestrahlt. Das von dem Gerät ausgesendete Licht dringt in die unteren Hautschichten ein, in denen der Haarfollikel liegt, ohne die darüber liegende Haut zu verletzen. Durch die tief in der Haut abgegebene Wärme wird der Haarfollikel nachhaltig geschädigt, so dass das Haarwachstum gestört ist.
Diese Behandlung wiederholen wir mehrfach, da sich jeweils nur ein Teil der Haare in der behandelbaren Phase befindet.

Einsatzgebiete sind Damenbart, Achselbehaarung, Behaarung der Bikinizone, Bein-, Armbehaarung, Behaarung an Rücken und Brust.

Mehr Informationen zum Thema Laser finden Sie in unserer Rubrik Laserbehandlung

Die Behandlung eignet sich besonders für Sie, wenn Sie dunkle Haare haben, die Sie als unästhetisch und störend empfinden, da die Wirkung über die Pigmente eintritt. Dr. med. Hans-G. Dauer

Hautarzt